2. JÜDISCHE FILMTAGE: Atomic Falafel

Vom 25. bis 28. Februar 2016 finden die 2. Jüdischen Filmtage Fürth statt. Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe im Jahr 2015, haben das Jüdische Museum Franken und das Babylon Kino auch für dieses Jahr ein spannendes Angebot an Spiel- und Dokumentarfilmen ausgewählt. Das Schwerpunktthema lautet in diesem Jahr “Fremd sein”. Fremd in einem anderen Land, fremd im eigenen Land, fremd in der eigenen Religion – die Filme des Schwerpunktes werden unterschiedliche Facetten dieses Themas aufgreifen. Das Programm ist ab sofort online, der Vorverkauf läuft. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Falafel atomi
Israel/Neuseeland/Deutschland 2015 / Regie, Drehbuch: Dror Shaul / Darsteller: Michelle Treves, Shai Avivi, Mali Levi, Alexander Fehling, Yossi Marshek u. a. / 100 Min. / hebräisch/englisch/farsi m. dt. Untertiteln

Im Mittelpunkt von Dror Shauls aufgedrehter Satire stehen Nofar, ein 15 jähriges israelisches Mädchen, und ihre alleinerziehende Mutter Mimi, Besitzerin eines Falafel-Food-Trucks. Die beiden sind die einzigen weiblichen Einwohnerinnen einer Militärbasis nahe einem Atom-Reaktor mitten in der Wüste Israels. Über das Internet lernt Nofar ein iranisches Mädchen kennen, die Rapperin Sharareh. Beide sind voller Vorurteile über das jeweils andere Land – und freunden sich dennoch an. Beim Besuch der Internationalen Atom-Kontroll-Kommission lernt Mimi den attraktiven Oli kennen und beginnt eine Liebesaffäre mit ihm. Sehr zum Missfallen des knurrigen General Haim, der sein Herz an Mimi verloren hat. Mit Olis Hilfe und der geschickten Verbreitung geheimer Pläne im Internet führen Nofar, Mimi und Sharareh schließlich das gesamte Militär an der Nase herum und verhindern einen atomaren Krieg zwischen Israel und Iran.

Spielzeiten:

Donnerstag, 25.2. – 21.30 Uhr
Für Onlineticketkauf bei Reservix hier klicken

Samstag, 27.2. – 20.30 Uhr
Für Onlineticketkauf bei Reservix hier klicken

 

Eintrittspreise
normal 8,50 € / ermässigt 7,- €
ZAC-Rabatt für Abonnenten der Fürther Nachrichten, der Nürnberger Nachrichten sowie der angeschlossenen Lokalausgaben (nur im Vorverkauf)
Preise zzgl. Vorverkaufs- und Systemgebühren

Vorverkauf
Karten an allen bekannten VVK-Stellen sowie über RESERVIX
Links zum Onlineticketkauf finden Sie auf dieser Homepage bei den jeweiligen Filmbeschreibungen.

Festivalkasse
Karten für alle Filme können ab dem 24.2. um 15.00 Uhr auch an der Festivalkasse im Babylon Kino gekauft werden (kein ZAC-Rabatt möglich).
Tageskasse geöffnet:
Mittwoch, 24.2. ab 15.00 Uhr
Donnertag, 25.2. ab 15.00 Uhr
Freitag, 26.2. ab 15.00 Uhr
Samstag, 27.2. ab 15.00 Uhr
Sonntag, 28.2. ab 10.00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass keine telefonische Kartenreservierung sowie keine Reservierung per Mail möglich ist!