Being And Becoming (Film & Gespräch)

Mittwoch, 27. Januar um 19:00 Uhr | Film & Gespräch zum Thema "Lernen ohne Schule?"

Frankreich 2013 / Regie: Clara Bellar / Dokumentarfilm / OmU / 99 Min.

Für viele Kinder klingt es wie ein Traum, niemals morgens früh aufstehen und in die Schule gehen zu müssen. Ein Leben ohne normierten Bildungsweg ist für viele kaum vorstellbar, die meisten Erwachsenen aus Industrienationen durchliefen den üblichen Werdegang mit Kindergarten und Schule. Die Dokumentarfilmerin und Schauspielerin Clara Bellar beleuchtet das Leben von Familien, die sich entschlossen haben, ihre Kinder nicht zur Schule zu schicken oder sie auf andere Weise zu unterrichten. Hinter dieser alternativen Ausbildung steckt ein liberales Konzept: Die Kinder sollen und müssen demnach alles, was sie interessiert, selbst lernen und erfahren – auf diese Weise sollen sie herausfinden, worin ihre wahre Leidenschaft besteht. Doch ist diese Art der Bildung förderlich? Auf ihren Reisen trifft Bellar Familien aus den USA, Frankreich, Großbritannien und auch aus Deutschland. Bei uns ist es allerdings illegal, Kinder nicht zur Schule zu schicken.

Im Anschluss an den Film steht die Pädagogin und Haupt-/Grundschullehrerin Karen Kern dem Publikum Rede und Antwort. Sie leitet eine Bildungseinrichtung für selbstbestimmtes Lernen in Markdorf am Bodensee.