Im Winter ein Jahr

D 2008 / Regie: Caroline Link / Drehbuch: Caroline Link nach dem Roman „Aftermath“ von Scott Campbell / Musik: Niki Reiser / Darsteller: Karoline Herfurth, Josef Bierbichler, Corinna Harfouch, Hanns Zischler, Mišel Matièevic, Cyril Sjöström / 120 Min. / ab 12

Der Selbstmord eines nach außen stets unbeschwerten jungen Mannes lässt seine Familie ratlos zurück. Erst ein gemaltes Porträt, das die Mutter von ihm und seiner Schwester in Auftrag gibt, setzt einen schmerzhaften und irreversiblen Prozess in Gang, an dessen Ende zwar keine einfachen Antworten jedoch eine heilsame Katharsis steht.
Caroline Link (Oscar für "Nirgendwo in Afrika") verfilmte einen Roman des amerikanischen Schriftstellers Scott Campbell. Lang erwartet – immerhin sind seit ihrer letzten Arbeit sieben Jahre vergangen – beeindruckt „Im Winter ein Jahr“ mit einem sicheren Gespür für Atmosphäre und Stimmungen. Das hochsensible, aber optimistisch leicht und ruhig erzählte Familiendrama dürfte Hauptdarstellerin Karoline Herfurth endlich einem größeren Publikum bekannt machen.

Eine Filmreihe in Zusammenarbeit mit der kath. Kirch Fürth zum Sonderpreis von 5€.