Kino ohne Grenzen (Preview Wild Tales)

Kino ohne Grenzen Seit 1835 verbindet die erste Bahnlinie in Deutschland Nürnberg und Fürth, und doch sind es manchmal Welten, die zwischen den beiden Nachbarstädten liegen. Grund genug, grenzüberschreitende Maßnahmen einzuleiten: Die beiden Programmkinos Casablanca und Babylon sind seit Anfang 2012 gemeinsam Mitglied im europäischen Kino-Netzwerk „Europa Cinemas“. Das feiern wir nun zum dritten Mal grenzüberschreitend mit einem gleichzeitigen, pan-europäischen Filmprogramm.

Dieses Jahr bieten wir ein besonderes Schmankerl an: weit vor dem offiziellen Kinostart zeigen wir den spanischen Film WILD TALES, eine schwarze Komödie in sechs Episoden, die im spanischen Sprachraum schon als Kultfilm gilt, produziert von den Almodóvar-Brüdern.

Der Clou: Nach der ersten Hälfte des Abends steht ein kostenloses Bus-Shuttle bereit, mit dem wir das Publikum zwischen den Kinos austaschen: Die Fürther sehen die zweite Hälfte des Films im Nürnberger Süden und die Casablanca-Besucher in der Kleeblattstadt. Im Bus gibt‘s musikalische Live-Unterhaltung. Achtung: Die Rückfahrt muss selbst organisiert werden!