The Look Of Silence

DNK/ IDN / USA/ D 2014 / Regie: Joshua Oppenheimer / 103 Min. / ab 12

Durch Joshua Oppenheimers filmische Arbeit mit den Verantwortlichen des Genozids in Indonesien 1965/66 erfährt eine Familie, unter welchen Umständen ihr Sohn getötet wurde und wer die Mörder waren. Der jüngste Bruder beschließt, die Mauer des Schweigens zu durchbrechen. Er überwindet die Angst, unter der die Angehörigen und Nachfahren der Opfer bis heute leiden, und tritt den Männern gegenüber, die seinen Bruder auf dem Gewissen haben – unvorstellbar in einem Land, in dem die Mörder noch immer an der Macht sind.

Nach seinem weltweit erfolgreichen und für den Oscar® nominierten Dokumentarfilm »The Act of Killing« (2012) setzt Regisseur Joshua Oppenheimer mit »The Look of Silence« seine Aufarbeitung der blutigen jüngeren Geschichte Indonesiens fort. Ausführende Produzenten waren unter anderem der deutsche Regisseur Werner Herzog (»Die Höhle der vergessenen Träume«, »Fitzcarraldo«) und der US-amerikanische Oscar®-Gewinner Errol Morris (»The Fog of War«). »The Look of Silence« ist eine Produktion von Final Cut for Real (Dänemark), in Co-Produktion mit Making Movies (Finnland), Piraya Film (Norwegen) und Spring Film (Großbritannien). Aus Sicherheitsgründen bleibt die indonesische Co-Produktionsfirma anonym, so wie auch die Namen vieler indonesischer Team-Mitglieder nicht im Abspann des Films genannt werden.