Sand - Die neue Umweltzeitbombe

Liebe Kinofreunde,

unter dem Motto „KlimaWandel – die Welt im Blick“, setzen wir die Agenda 21 Kinoreihe in Fürth fort. Jeden zweiten Monat zeigen wir im BABYLON-Kino einen Film zu Fragen der ökologischen, ökonomischen oder sozialen Gerechtigkeit.
Nach jeder Filmvorführung werden Sie die Gelegenheit haben, mit ausgewählten GesprächspartnerInnen das filmische Thema zu diskutieren und zu vertiefen.
Weiter verlost Bluepingu e.V. in Kooperation mit Filme für die Erde nach dem Motto „ansehen und weitergeben“ im Publikum DVDs des jeweiligen
 Films. Wir laden Sie herzlich ein, Kino der besonderen Art zu erleben!
Der Eintritt ist frei, eine Reservierung der Karten wird dennoch empfohlen unter Telefon 0911 - 733 09 66 (BABYLON). Nicht abgeholte Karten verfallen eine Viertelstunde vor der Veranstaltung.

ZUM FILM: Sand, die neue Umweltzeitbombe
Doku: F 2013 (75 min)

Regie: Denis Delestrac

Das Bevölkerungswachstum und die wirtschaftliche Entwicklung in den Schwellenländern sorgen für einen weltweiten Bauboom. Die Folge: Es herrscht Sandbedarf. Da Wüstensand nicht zur Betonherstellung geeignet ist, hat die Bauwirtschaft den Meeresboden ins Visier genommen. Dies könnte zu einer ökologischen Katastrophe führen. Der Dokumentarfilm zeigt Schauplätze des Sandabbaus rund um den Globus und erläutert Zusammenhänge und Hintergründe.

EINTRITT FREI!
Wir danken dem Sponsor ebl Naturkost, der es ermöglicht diese Veranstaltung kostenlos anzubieten!
Unsere DVDs in der Verlosung beziehen wir über buch7.de, einem Händler, der mit 75% des Gewinns soziale, kulturelle oder ökologische Projekte unterstützt.

DISKUSSIONSPARTNER:
Tom Konopka (BUND Naturschutz Bayern)

ORGANISATION:
Das Agenda 21 Kino ist ein gemeinschaftliches Projekt von Agenda 21 Fürth, Babylon Kino, Evangelischem Bildungswerk, Asylarbeit Zirndorf, Eine-Welt-Laden Fürth, BLUEPINGU e.V. und dem Amt für Umwelt, Ordnung und Verbraucherschutz der Stadt Fürth.