Cemetery Of Splendour (OmU)

am 11.12. + 13.12. beim ASIA FILM WEEKEND

Thailand, Grossbritannien, Frankreich, Deutschland 2015 / Regie: Apichatpong Weerasethakul / Hauptdarsteller: Jenjira Pongpas Widner, Banlop Lomloi u.a. / 122 Min.
OmU - Thailändische Originalfassung mit deutschen Untertiteln

In einer früheren Schule, jetzt als Klinik genutzt, liegen Soldaten, die an einer mysteriösen Schlafkrankheit leiden. Zwei Frauen, Jenjira und Keng, wachen mit besonderer Sorgfalt über die schlafenden Männer. Keng hat die Fähigkeit, Gedanken und Erinnerungen der Schlafenden zu lesen und mit ihren Angehörigen zu kommunizieren. Ärzte erkunden derweil Möglichkeiten mit Lichttherapie, die unruhigen Träume der Männer zu erleichtern. Als Jen bei einem Soldaten ein Notizbuch mit fremden Schriften und kryptischen Skizzen entdeckt, deutet einiges auf einen Zusammenhang zwischen dem rätselhaften Schlaf-Syndrom der Soldaten und dem mythischen alten Ort, der unterhalb der Klinik liegt, hin.
Apichatpong Weerasethakul hievte mit Filmen wie TROPICAL MALADY oder ONKEL BOONMEE ERINNERT SICH AN SEINE FRÜHEREN LEBEN das Filmland Thailand quasi im Alleingang auf die internationale Arthouse-Karte. Traumwandlerisch poetisch bewegt sich der neue Film des international ausgezeichneten Regisseurs in die Gefilde zwischen Leben und Tod, Schlaf und Wachzustand.

Wir freuen uns, diesen außergewöhnlichen Film bereits fünf Wochen vor dem offiziellen Kinostart im januar 2016 präsentieren zu können!