Scheidung auf Finnisch

Das Babylon bringt einen Film des finnischen Filmemachers Mika Kaurismäki auf die Leinwand, den uns die deutschen Filmverleiher sträflicherweise versagt haben!

Finnland 2013 / Regie: Mika Kaurismäki / Darsteller: Elina Knihtilä, Hannu-Pekka Björkman, Anna Easteden / 107 Min. / ab 12 Jahre

Juhani und Tuula Helin haben sich auseinander gelebt und beschließen im gegenseitigen Übereinkommen, sich scheiden zu lassen. Bis das gemeinsame Haus jedoch verkauft ist, müssen die beiden noch unter einem Dach bleiben und einigen sich auf ein friedliches Zusammenleben. Dafür setzen sie ein Regelwerk auf, welches einen zivilisierten Umgang miteinander garantieren soll. Es dauert jedoch nicht lange, da bricht Juhani die erste Regel, indem er eine fremde Frau mit ins Haus bringt. Der Frieden ist schnell hinüber und Tuulas Rache folgt auf dem Fuße. Ein skurriler Rosenkrieg der Eifersucht beginnt und nimmt immer absurdere Ausmaße an. Als Juhani die attraktive Prostituierte Nina engagiert, um seiner Noch-Ehefrau eins auszuwischen, eskaliert die Situation. Denn Nina ist auf der Flucht vor Gangstern, die es nun auf das Haus der Helins abgesehen haben…